2. Workshop Retrodigitalisierung

„Effizienz und Qualitätssicherung in Digitalisierungsworkflows“

17. Februar 2020

11:00 - 11:30 Registrierung

11:30 - 12:00 Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer

12:00 - 13:00 Keynote "Mass digitisation at the KB: how to organise it?"

Karin Lodder (KB National Library of the Netherlands)

13:00 - 13:45 Mittagsimbiss

13:45 - 14:00 "Der Digitalisierungsworkflow im Digitalen Deutschen Frauenarchiv (DDF)"

Anke Spille (Digitales Deutsches Frauenarchiv)

14:00 - 15:00 Workshop

15:00 - 15:15 Kaffeepause

15:15 - 15:30 „Schwimmen vor der Welle – Pragmatismus inmitten von Zeitungsbergen und Landesdigitalisierungsprogramm"

Kerstin Wendt (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky)

15:30 - 16:30 Workshop

16:30 - 17:00 Vorstellung der Arbeitsergebnisse und Diskussion

18:00 - 19:00 Optional: Führung durch die TIB

19:30 - 21:30 Optional: Abendessen (Selbstzahlerbasis)

18. Februar 2020

09:00 - 09:15 "Beurteilung der Qualität von digitalen Bildern anhand von festgelegten Parametern"

Konstanze Rönnefahrt (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz)

09:15 - 10:15 Workshop

10:15 - 10:30 Kaffeepause

10:30 - 10:45 "Qualitätssicherung im OCR-Workflow"

Dr. Christian Hänger (UB Mannheim)

10:45 - 11:45 Workshop

11:45 - 12:15 Vorstellung der Arbeitsergebnisse und Diskussion

12:15 - 12:30 "Die OCR-D-Workflowengine"

Elisabeth Engl (Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel)

12:30 - 13:00 Zusammenfassung und Sammeln von Themen für Workshop in 2021

13:00 - 13:05 Verabschiedung