Programm des Workshops


28. November 2019

09:30 - 10:45 Installing VIVO with multiple-language support (ausgebucht)

Moderator: Qazi Asim Ijaz Ahmad (Technische Informationsbibliothek (TIB)), Graham Triggs (Technische Informationsbibliothek (TIB))
Veranstaltungsraum: tba.

VIVO requires Java, MySql, Maven, and a search engine (SOLR or Elasticsearch) to function. In this session, the configuration and installation of VIVO using the Java IDE IntelliJ will be demonstrated. Furthermore, the installation of the German language for VIVO will also be demonstrated. This session will be held in English.

09:30 - 10:45 VIVO für Einsteiger

Moderator: Christian Hauschke (Technische Informationsbibliothek (TIB)), Tatiana Walther (Technische Informationsbibliothek (TIB))
Veranstaltungsraum: tba.

Für Neueinsteiger werden die wichtigsten Funktionalitäten von  VIVO vorgestellt. Sie können in einem bereitgestellten Demo-System von den TeilnehmerInnen auch selbst ausprobiert werden. Behandelt werden unter anderem Themen wie die Eingabe von Daten und eine kurze Einführung in die Ontologien.

11:00 - 12:15 Datenimport mit Karma

Moderator: Dominik Feldschnieders (Universität Osnabrück)
Veranstaltungsraum: tba.

In diesem Workshop wird das Datenintegrations-Tool Karma und dessen Nutzung vorgestellt. Darüber hinaus wird die generelle Import-Routine von VIVO am Beispiel der Universität Osnabrück dargestellt.

11:00 - 12:15 Rechtliche Fragen im FIS-Kontext

Moderator: Elke Brehm (Technische Informationsbibliothek (TIB))
Veranstaltungsraum: tba.

Diese Session widmet sich einer Einführung ins Urheberrecht, in Lizenzverträge, Persönlichkeitsrechte und dem Datenschutz im Kontext von Forschungsinformationssystemen.

13:00 - 17:00 Vortragsprogramm - tba.

Veranstaltungsraum: Vortragsraum, TIB Technik/Naturwissenschaften

13:35 - 14:00 Research@HSMW - das neue FIS der Hochschule Mittweida

Veranstaltungsraum: Vortragsraum, TIB Technik/Naturwissenschaften

Seit 2013 arbeitet die Hochschule Mittweida mit einem selbst entwickelten Forschungsinformationssystem. Um den im Laufe des Betriebes gewachsenen Anforderungen der Forschenden und der Hochschulleitung gerecht zu werden, wurden erneut verschiedene Forschungsinformationssysteme evaluiert - zugunsten von VIVO. Der Werkstattbericht geht auf die Einführung von VIVO ein, mit den Kernthemen ‚Migration der vorhandenen Daten‘ und ‚zu bewältigende technische Herausforderungen‘ ein. Im Fokus des Vortrags steht zudem die Erarbeitung einer Ordnung für den Einsatz von VIVO im Hochschulumfeld unter Berücksichtigung rechtlicher Aspekte wie Datenschutz und IT-Sicherheit.   

29. November 2019

08:30 - 09:00 Registrierung

Veranstaltungsraum: Vortragsraum, TIB Technik/Naturwissenschaften

09:00 - 13:15 Vortragsprogramm - tba.

Veranstaltungsraum: Vortragsraum, TIB Technik/Naturwissenschaften